Grand Tower Frankfurt: 416 Wohungen - Heizung, Lüftung und Vollklimatisiert durch Oehler Regeltechnischer Service GmbH

zuletzt aktualisiert:
17. Dezember 2018
Bild vom Grand Tower

Der Bau des Grand Towers im Frankfurter Europaviertel wird voraussichtlich 2019 abgeschlossen sein. Der Grand Tower löst dann mit 172 Metern Höhe das Kölner Colonia-Haus als höchstes Wohnhaus Deutschlands ab.

Der Grand Tower ist in vielerlei Hinsicht groß. Allein der vorgesehene Dachgarten soll zukünftig etwa 1000 Quadratmeter umfassen. Laut einem Sprecher sind die beiden Penthouses, die am höchsten liegen bereits verkauft.

Die Oehler Regeltechnischer Service GmbH lässt ihr Know-how bei der Fertigstellung dieses gigantischen Projekts einfließen und ist mit folgenden Arbeiten beteiligt:

  • 416 Wohnungen 
  • ca. 2000 busfähige Raumbediengeräte
  • 416 Raumstationen, bedienbar über Touchpanels
  • 2 Vollklimatisierte Lüftungsanlagen inkl. Be- und Entfeuchtung
  • Entrauchungszenario von 17 Zonen im Untergeschoss
  • Tiefgaragenentlüftung
  • Heizung über Fernwärme
  • Meldung und Steuerung von über 365 Brandschutzklappen
  • Verkabelung der MSR-Technik

zertifizierter Partner